Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

Einreise in die USA – künftig 14$ Tourismus-Steuer

Wie das US-Heimatschutzministerium mitgeteilt hat, wird die Tourismus-Gebühr ab dem 8. September erhoben und muss von allen Bürgern gezahlt werden, die nicht mit einem Visum in die USA einreisen, sondern mit der sogenannten ESTA-Erlaubnis (Electronic System for Travel Authorization).

Vier der 14 Dollar sollen die ESTA-Kosten decken – mit den übrigen zehn Dollar soll der Tourismus angekurbelt werden. Das Geld fließt in den „Travel Promotion Fund“, aus dem sich US-Reise- und Touristikunternehmen bedienen sollen, um international das Reiseland USA anzupreisen. Die U.S. Travel Association hofft eigenen Angaben zufolge auf 1,6 Millionen zusätzliche internationale Touristen und 40.000 Arbeitsplätze, die mit dem Geld finanziert werden könnten.

Fällig werden die 14 Dollar, wenn die ESTA-Erlaubnis vor Reisebeginn im Internet beantragt wird. Die Gebühr muss dann auch umgehend mit Kreditkarte gezahlt werden. Bei Buchungen im Reisebüro kann auch mit der Sammelkreditkarte des Reisebüros bezahlt werden. Die generelle Erlaubnis, in die USA einzureisen, ist bis zu zwei Jahren lang gültig und muss in diesem Zeitraum nicht für jede Reise neu beantragt werden. Das gleiche gilt auch für die Gebühr.

Quelle: tagesthemen.de

Keine Kommentare im Moment.

Schreiben Sie einen Kommentar!

<<

>>

© 2018 - Impressum