Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

Teilreisewarnung für Algerien

Bei Aufenthalten in Algerien rät das Auswärtige Amt zu erhöhter Vorsicht und es rät von Reisen in entlegene, nicht hinreichend durch wirksame Polizei- oder Militärpräsenz gesicherte Gebiete der Sahara und ihrer Randbereiche eindringlich ab.

Es kommt in Algerien, insbesondere im Norden und Nordosten des Landes, immer wieder zu Terroranschlägen. Die Bedrohung richtet sich zunehmend auch gegen westliche Interessen. In der Hauptstadt Algier konnten 2009 versuchte Anschläge durch die Sicherheitsbehörden vereitelt werden.

Zudem besteht – vor allem in den Saharagebieten Südalgeriens – weiterhin die Gefahr von Entführungen. Al-Qaida im Maghreb (AQM) sucht derzeit (u.a. in der Umgebung der Städte Tamanrasset und Djanet) gezielt nach Deutschen zum Zwecke der Entführung.

Von Reisen in die Gebiete südlich der Städte Béchar, Ghardaia, Touggourt und El-Oued rät das Auswärtige Amt ab.

Vor Reisen in die Grenzregionen zu Mauretanien, Mali und Niger sowie die südöstliche Landesgrenze zu Libyen wird ausdrücklich gewarnt.

-> Unverändert gültig seit: 13.10.2010

Weitere Informationen finden Sie direkt beim Auswärtigen Amt.

<<

>>

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.