Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

Wer haftet für Schäden am Gepäck?

Wie die Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) mitteilt, sind für Schäden am Fluggepäck grundsätzlich die Fluggesellschaft verantwortlich.

Mit der Abgabe der Koffer beim Check-in übernimmt die Fluggesellschaft die Haftung, teilte die VZS am Dienstag in Leipzig mit. Also müsse sie für Beschädigungen, Diebstahl, aber auch Folgen aus Verspätungen einstehen.

Allerdings sei die Haftung bis zu einer Summe von 1090 Euro begrenzt. Nur wenn nachgewiesen werden kann, dass teurere Wertgegenstände sich im Koffer befunden haben, besteht ein Anrecht auf eine höhere Entschädingung. Daher empfiehlt es sich eine genaue Liste der Dinge im Koffer zu erstellen und auch alle notwendigen Kassenbelege zu sammeln. Dennoch kann die Airline einen Schadensersatz ablehnen, weil Wertsachen grundsätzlich nicht im Gepäck transportiert werden soll.

Anders sehe es beim Handgepäck aus, auf dieses habe in erster Linie der Reisende selbst zu achten.

Keine Kommentare im Moment.

Schreiben Sie einen Kommentar!

<<

>>

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.