Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

Gebühren-Übersicht

Gerade durch die sogenannten Billigflieger sind die Fluggebühren ein entscheidender Faktor geworden, was die Wahl der Airline betrifft. Denn meist kommen zu dem reinem Flugpreis noch weitere Gebühren hinzu, was widerum den Preis deutlich höher ausfallen lässt. So kann der vermeintlich günstige Flug zur bösen Überraschungen werden. Zudem sollte man sich auch über die verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten informieren, da zum einen gewisse Fristen bestehen und zum anderen dadurch weitere Gebühren fällig werden können.

Um den Flugpreis transparenter werden zu lassen, hat die EU regeln getroffen, wonach nur der Gesamtpreis für einen Flug, inklusive Gebühren, angegeben werden darf. Dennoch haben sich die Airlines weitere Gebühren einfallen lassen, die aus verschiedenen Gründen fällig werden können.

Hier finden Sie nun eine Übersicht über die wichtigsten Gebühren, die zusätzlich zum eigentlichem Flugpreis fällig werden. Die meisten Gebühren sind mittlerweile im Gesamtflugpreis enthalten. Insbesondere wenn die Gebühren direkt an den Fluggast weitergegeben werden, heisst das, dass die Gebühren im Flugpreis enthalten sind.

1. Luftsicherheitsgebühr
2. Flughafenentgelte
3. Gepäckzuschläge
4. Passgierentgelte
5. Entgelte für zentrale Bodenverkehrdienste und Einrichtungen
6. Lande- und Startentgelte
7. Kerosinzuschläge
8. Versicherungen
9. Bearbeitungsgebühren
10. sonstige Gebühren

1. Die Luftsicherheitsgebühr

Die Luftsicherheitsgebühr wird für die Sicherheitskontrollen der Passagiere und des Gepäcks erhoben. Dabei ist die Höhe dieser Gebühr u.a. abhängig vom Passagieraufkommen des Flughafens. Sie liegt zwischen 2 und 10 Euro, festgelegt in der Luftsicherheitsgebührenordnung. Einmal jährlich werden diese Gebühren an die Flughäfen angepasst und aktualisiert. Normalerweise werden diese Gebühren direkt an den Fluggast weitergegeben.

2. Flughafenentgelte

Diese Gebühr stellt eine Nutzungsgebühr für den Flughafen dar. Denn der Flughafen stellt die notwendige Infrastruktur, sowie Services zur Verfügung, die einen Flugverkehr überhaupt erst ermöglichen. Auch diese Gebühr wird überwiegend an die Passagiere weitergereicht.

3. Gepäckzuschläge

Wie bereits im Gepäckratgeber erwähnt, hat jede Airline eine bestimmte Freigrenze für Gepäck. Wenn diese eingehalten wird, fallen auch keine weiteren Kosten an. Allerdings gehen gerade die Billigflug-Airlines dazu über, keine Freigrenzen mehr einzuräumen. So kostet bei German Wings 20kg Gepäck 5,95 Euro, nur das Handgepäck ist frei. Mittlerweile gibt es erste Airlines, die auch Gebühren für Handgepäck verlangen. Diese Praxis wird aber gerade auf rechtliche Zulässigkeit geprüft. Sollte die angegebene Freigrenze des normalen Gepäcks überschritten werden, wird auch hier eine hohe Gebühr fällig, ebenso wie bei Sondergepäck.

4. Passagierentgelte

Das Passagierentgelt ist pro Passagier fällig. Die Höhe ist von mehreren Faktoren abhängig. Grundsätzlich richtet sich die Gebühr nach dem Start- und Zielflughafen, sowie um welchen Flugtyp es sich handelt. Das kann ein Inlandsflug, ein europaweiter Flug oder auch ein weltweiter Flug sein. Diese Gebühr wird ebenfalls überwiegend dem Passagier in Rechnug gestellt.

5. Entgelte für zentrale Bodenverkehrdienste und Einrichtungen

Wie es der Name schon sagt, sind hierunter Entgelte für die Bereitstellung, Nutzung, sowie den Betrieb von Infrastruktureinrichtungen zusammengefasst. Das Entgelt ist dabei für jeden Flughafen unterschiedlich. Dieses Entgelt müssen die Fluggesellschaften an den Flughafenunternehmer entrichten und werden so nicht an den Kunden weitergereicht.

6. Lande- und Startentgelte

Dieses Entgelt wird durch zwei Arten erfasst. Zum einen wird in Abhängigkeit vom Gewicht des Flugzeugs (das gewichtsbezogene Lande- und Startentgelt) ein Basisentgelt ermittelt. Dazu kommt dann noch das lärmbezogene Lande- und Startentgelt. Wobei sich das lärmbezogene Lande- und Startentgelt aus mehreren Faktoren zusammensetzt. Als Grundlage dient die Lärmkategorie, die Uhrzeit der Landung und wieviele Transfers das Flugzeug hat. Diese Gebühr wird auch für Frachtflüge erhoben und muss von den Fluggesellschaften an den Flughafenunternehmer abgeführt werden. Daher wird auch dieses Entgelt nicht unbedingt dem Passagier zugerechnet.

7. Kerosinzuschläge

Noch ist nur in den Niederlande eine Kerosinsteuer eingeführt worden. Aufgrund gestiegener Ölpreise, geben jedoch immer mehr Fluggesellschaften (allen voran die Billigfluglinien) die Mehrkosten in Form eines Kerosinzuschlages an die Fluggäste weiter.

8. Versicherungen

Durch die Zunahme des globalen Terrorismus, sind die Versicherungskosten der Fluggesellschaften deutlich gestiegen. Diese Kosten werden überwiegend direkt an den Fluggast weitergegeben. Die verschiedenen Airlines bedienen sich dabei auch verschiedenen Modellen zur Berechnung. So kann eine Gebühr für eine Luftfahrtversicherung erhoben werden, die Kosten können bereits in den Flughafen- oder Luftsicherheitsgebühren enthalten sein oder auch in Form eines Service Entgeltes in Rechnung gestellt werden.

9. Bearbeitungsgebühren

Unter dieser Gebühr versteht man alle Kosten, die für den Kauf eines Ticktes anfallen. Das kann z.B. eine Beratungsgebühr sein, wenn man das Ticket an einem Schalter kauft, statt im Internet. Zusätzlich ist die Zahlung häufig mit weiteren Kosten verbunden. So werden für eine Zahlung mit Kreditkarte oder dem Lastschriftverfahren bis zu 8€ Gebühren verlangt. Wenn nicht direkt beim Bezahlvorgang darauf hingewiesen wird, finden Sie solche Informationen unter den Punkten “Hilfe” oder “FAQ” bei der entsprechenden Airline-Website.

10. sonstige Gebühren

Manche Airlines erheben weitere Gebühren, die nicht unbedingt mit der tatsächlichen Reise in Zusammenhang stehen oder deren Hintergrund unschlüssig bleibt. Darunter zählen “Aufschläge” die nicht näher definiert werden, oder Gebühren wie eine “Rohlstuhlabgabe” für körperlich unversehrte. Meist wurde vor der EU-Regelung nur mit dem Flugpreis geworben, durch solche Gebühren wurde daraus dann ein erheblich teurer Gesamtpreis. Im Zuge der Neuregelung sind viele dieser Gebühren entfallen, da man mit dem hohen Endpreis nicht mehr konkurrrenzfähig war, was aber nicht heißt, dass es sie gar nicht mehr gibt. Sollten Sie bei einer Airline eine derartige Gebühr finden und fragen dazu haben, so wenden Sie sich bitte an diese.

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.