Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

Allgemeine Einreisehinweise

Neben den individuellen Einreise-Bestimmungen gibt es einige grundsätzliche Tipps, die man bei Reisen ins Ausland beachten sollte.

Das beginnt bereits bei den notwendigen Ausweis-Dokumenten. Reicht der Personalausweis oder wird ein Reisepass verlangt? Wo liegt der Unterschied zwischem rotem und grünem Pass? Wann benötigt man ein Visum?

1. Reisepass oder Personalausweis

Grundsätzlich sollte der Personalausweis immer mit sich geführt werden. Das gilt sowohl in Deutschland selbst, als auch bei Europareisen und erst recht bei internationalen Flügen. Denn auch wenn die Grenzen durch das Schengen-Abkommen fast überall in Europa offen sind und es innerhalb des Schengenraums keine Grenzkontrollen mehr gibt, muss man sich ausweisen können. Nach wie vor gibt es außerdem bei der Einreise in bestimmte EU-Länder (wie z.B. Großbritannien oder Irland) weiterhin Grenzkontrollen, da sie nicht dem Schengenraum angehören.

In den meisten europäischen Ländern reicht somit der Personalausweis zur Einreise. Explizit wird der Reisepass von Serbien, Montenegro, Marokko, Tunesien und der Türkei (wenn man auf dem Landweg einreist) gefordert.

2. grüner oder roter Reisepass

Allgemein lässt sich sagen, dass der rote Europapass der reguläre deutsche Reisepass ist und der grüne Pass den Status eines vorläufigen Reisepasses besitzt.

Die Gültigkeitsdauer der roten Pässe beträgt bis zu einem Alter von 24 Jahren sechs Jahre, ab dem 24. Lebensjahr gilt der rote Pass dann für zehn Jahre. Den grünen deutschen Reisepass erhalten Personen ab 16 Jahren mit einjähriger Gültigkeit ausgestellt.

Der rote Reisepass ist maschinenlesbar und hat in der Deckelinnenseite einen Chip und wird daher auch “ePass” (elektronischer Pass) genannt. Auf dem Chip sind die Personendaten, das Passfoto und die Fingerabdrücke beider Zeigefinger gespeichert. Ein zehn Jahre gültiger ePass kostet 59 Euro, der sechs Jahre gültige 37,50 Euro.

Der grüne Reisepass ist nicht mschinenlesbar und enthält auch keinen Chip. Der vorläufige Reisepass wird daher von einigen wenigen Ländern nicht zur Einreise anerkannt. Zum Beispiel akzeptieren ihn die USA nicht zur visumfreien Einreise. Der grüne Pass kostet 26 Euro.

3. Kinder-Reisepass

In zahlreichen Ländern wird auch für Kinder ein Reisepass gefordert. Explizit wird für Reisen ab dem 10. Geburtstag nach Tunesien, Marokko und die Türkei und ab dem 3. Lebensjahr in die Dominikanische Republik, nach Mauritius und Mexiko eine Kinderreisepass gefordert. Die USA akzeptieren vor dem 26. Oktober 2006 ausgestellte Pässe für Kinder, wenn es maschinenlesbare Europapässe sind. Ansonsten dürfen Kinder ohne Visum nur noch mit einem ePass in die USA einreisen. Auch nach Thailand ist die Einreise von Kindern nur mit eigenem EU- oder vorläufigem Reisepass möglich.

Der Reisepass für Kinder ist sechs Jahre mit Verlängerungsmöglichkeit gültig, aber längstens bis zum 12. Lebensjahr, und kostet 13 Euro. Ab 16 Jahren müssen Kinder einen eigenen Personalausweis oder Reisepass haben.

Das Eintragen von Kindern in den Elternpass ist nicht mehr möglich. Auch Kinderausweise werden nicht mehr ausgestellt.

4. Visum

Ein Visum ist ein amtlicher Vermerk, der für das Überschreiten einer Grenze des ausstellenden Staates erforderlich ist. In den meisten Fällen wird das Visum als Einreisevisum ausgestellt, manche Staaten verlangen auch ein Ausreisevisum oder ein Visum für Reisen innerhalb des Landes.

Das Visum kann abhängig von der Rechtsordnung des Ausstellerstaates auch die eigentliche Erlaubnis zum Grenzübertritt oder zum Aufenthalt im ausstellenden Staat bereits mitenthalten. Ebenso bestimmt die Rechtsordnung des Ausstellerstaates, welche Behörde das Visum erteilt.

Zuständige Stelle für die Erteilung von Einreisevisa ist zumeist ein Konsulat oder die konsularische Abteilung der Botschaft des jeweiligen Landes. Die Erteilung an einer Grenzübergangsstelle ist in einigen Staaten nur ausnahmsweise zulässig, während sie in anderen Staaten den Regelfall darstellt.

Je nach dem, was im Zielland gemacht wird bzw. werden soll, gibt es auch verschiedene Visa. So gibt es neben dem Touristenvisum auch Visa mit einer Arbeitserlaubnis zum Beispiel Studentenvisa.

Ob für Ihr gewähltes Reiseland ein Visum für die Einreise notwendig ist, finden Sie am schnellsten beim Auswärtigen Amt.

5. Bestimmte Länderinformationen

Weitere Einreise-Informationen zu ausgewählten Ländern finden Sie hier.

Genaue Informationen über die Einreisebestimmungen einzelner Länder finden Sie beim Auswärtigen Amt.

Daneben lohnt es sich gerade für asiatische oder im Nahen sowie Fernen Osten liegende Länder, das jeweilige Konsulat bzw. die Botschaft zu kontaktieren. Denn diese haben sowohl die aktuellsten Einreiseinformationen als auch die Möglichkeit bei Bedarf gleich ein Visum auszustellen.

VN:F [1.9.15_1155]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen bisher)

1 Kommentar für Allgemeine Einreisehinweise

toni | 18. Mai 2013 um 04:56

fliege von berlin, mit umsteige in kiev, nach istanbul weiter! reicht da mein personalausweis aus um in der ukraine umzusteigen oder brauch ich da den reisepass!?
wäre ja sehr doof!!!
für die türkei reicht mein personalausweis aus, das weiss ich ja auch !!!
wer kann mir da auskunft geben bitte?!!?!

Schreiben Sie einen Kommentar!

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.