Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

Zur richtigen Zeit am Urlaubsort

Wer kennt es nicht, der Urlaub ist verregnet, der Strandurlaub geht unter. Neben kurzfristigen Wetterkapriolen kann es auch an der falschen Reisezeit für den gewählten Reiseort liegen.

So gibt es in den verschiedenen Länder auch verschiedene Zeiten für die Regenzeit. In den USA gibt es die Hurrikan- und in Asien die Taifun-Saison. Damit Sie nicht ausgerechnet während diesen Zeiten dort Urlaub machen, finden Sie hier eine Übersicht der besten Reisezeiten rund um den Globus.

Europa

  • Nord- und Mitteleuropa
    • gilt für folgende Länder: Skandinavien, Großbritannien, Irland, Niederlande, Deutschland, Schweiz, Österreich und (Nord-)Frankreich
    • Hier kann man ganzjährig einen schönen Urlaub verbringen. Im Allgemeinen hat man in Nord- und Mitteleuropa kühle Winter (minus 6 bis10 Grad) und recht warme Sommer (20-30 Grad). Niederschläge sind über das ganze Jahr verteilt.
    • Die Ski-Saison in den Alpenregionen geht von Dezember bis März.
  • Südeuropa
    • gilt für folgende Länder: Portugal, Spanien, Italien, Griechenland, Türkei, Kroatien und (Süd-)Frankreich
    • Das Mittelmeerklima sorgt für milde regenreiche Winter, angenehme Temperaturen im Frühling und Herbst, sowie warme und trockene Sommer (24-33 Grad).
    • Beste Reisezeit im Sommer: Juli bis September ist die Hauptreisezeit. Die Temperaturen können im Hochsommer allerdings auch unangenehm heiß werden. Frühling und Herbst können daher oftmals die besseren Alternativen sein.
  • Osteuropa
    • gilt für folgende Länder: Polen, Tschechische Republik, Ungarn und Bulgarien
    • Osteuropa ist ganzjährig gut zu bereisen.
    • Beste Reisezeit im Sommer: Die wärmsten Monate sind im Juli und August bei 29 Grad.
    • Schlechte Zeit: Die Winter können sehr unangenehm und feuchtkalt sein. Im Nordosten Polens sind im Januar sogar Temperaturen von bis zu minus 30 Grad möglich.

Nordamerika

  • Kanada
    • Beste Reisezeit im Sommer: Juni und September. Im Juli ist es oft sehr heiß und schwül mit unangenehmen Temperaturen bis 40 Grad.
    • Beste Reisezeit im Winter: Februar oder März. Im Hochwinter (vor allem im Januar) sollte man sich warm anziehen – das Quecksilber kann auf bis zu 40 Grad Minus absinken!
    • Im Landesinneren herrscht Kontinentalklima – das heißt lange kalte Winter und heiße Sommer. An der Pazifikküste ist gemäßigteres Meeresklima.
  • USA
    • Ostküste
      • Beste Reisezeit im Frühling und Herbst: Diese Jahreszeiten bieten sich zum Beispiel für einen Trip nach New York an.
      • Schlechte Zeit: Der Hochsommer ist zeitweise schwül und drückend, bei 32 Grad. Im Winter kann es sehr kalt werden, bei minus 4 Grad.
    • Norden
      • Beste Reisezeit im Sommer: Wer gerne wandert und die Natur genießt, sollte im Sommer in den Norden der USA reisen – dann ist die schönste Jahreszeit, bei Temperaturen bis zu 30 Grad.
      • Schlechte Zeit im Winter: An den großen Seen wird es im Winter extrem kalt. Das Thermometer misst im Schnitt minus 8 Grad.
    • Süden
      • Beste Reisezeit: In Florida ist es das ganze Jahr über schön warm (Temperaturen: Sommer/Winter 22-30 Grad).
      • Vorsicht: Von Juli bis Oktober kann es zu gefährlichen Wirbelstürmen (Hurrikane) kommen.
  • Karibik
    • gilt für folgende Länder: Barbados, Dominikanische Republik, Jamaika und Kuba
    • Beste Reisezeit im Winter: Wenn es bei uns so richtig eisig wird. Von November bis April ist es in der Karibik am schönsten, um 30 Grad warm.
    • Schlechte Zeit: Die Monate Mai bis Oktober sind sehr schwül und warm.
    • Vorsicht: Von Juli bis Oktober sind Hurrikans möglich!

Mittelamerika

  • gilt für folgende Länder: Mexiko, Honduras, Costa Rica und Panama
  • An der Küste (Badeurlaub)
    • Beste Reisezeit im Winter: Von Dezember bis April sind die Temperaturen am angenehmsten (27-30 Grad).
    • Im Hochsommer ist es sehr heiß bei mehr als 35 Grad.
  • Im Hochland (Wanderurlaub)
    • Beste Reisezeit im Winter: Die Temperaturen liegen bei rund 20 Grad. Es regnet relativ wenig. In der Nacht muss man allerdings mit Temperaturabfall rechnen.
    • Schlechte Zeit im Sommer: Es ist regnerisch und die Temperaturen von rund 28 Grad sind zum Wandern weniger geeignet.

Südamerika

  • Brasilien
    • Nördlicher Teil Brasiliens
      • Beste Reisezeit: Von Dezember bis April. Es ist hier am angenehmsten, bei circa 27 Grad.
      • Schlechte Zeit: Im Sommer kommt der Regen – es wird sehr warm, nass und unangenehm feucht-schwül.
    • Südlicher Teil Brasiliens
      • Beste Reisezeit: Von Oktober bis April ist das Wetter stabil und warm bei 23-29 Grad.
      • Schlechte Zeit: Von Mai bis August (südlicher Winter) kann es hier sogar ziemlich kalt werden – Minusgrade sind im Juni in Südbrasilien keine Seltenheit.
  • Argentinien
    • Die Jahreszeiten sind gegenüber der Nordhalbkugel vertauscht. Der südliche Sommer dauert von November bis März und ist warm, teilweise unangenehm heiß bei 33 Grad. Im Süden ist es allgemein kühler als im Norden.
    • Norden (Subtropische Gebiete)
      • Beste Reisezeit ist Mai bis September: Relativ trocken und weniger schwül, aber nur 8-11 Grad warm.
    • Patagonien im Süden des Landes
      • Beste Reisezeit ist November bis März: Es ist relativ warm (14-18 Grad). Ideal, um die interessante Landschaft Patagoniens zu erkunden.
  • Peru
    • Im Anden-Hochland liegen die Temperaturen tagsüber ganzjährig um 20 Grad. Beste Reisezeit: Mai bis August.
    • Schlechte Zeit: Vor allem von November bis März ist mit Regen zu rechnen. Nächte vor allem im Juni, Juli und August sehr kühl mit Frostgefahr!
    • Die Küstenregionen am Pazifik sind trocken und warm. Die Temperaturen liegen um 25 bis 28 Grad. Beste Reisezeit: Die Sonne scheint am häufigsten von November bis März.
    • Das Amazonas-Gebiet ist tropisch schwül.
  • Chile
    • Beste Reisezeit: Von Dezember bis Februar ist es im Süden Chiles am wärmsten (19-22 Grad). Für den nördlichen Teil ist das ganze Jahr über Reisezeit, denn dort ist es durch den Einfluss des Humboldtstroms ganzjährig trocken.
    • Schlechte Zeit: Regenzeit ist von Mai bis August. Die südlichen Wintermonate (Mai bis September) können in den südlichen Landesteilen Chiles sehr kalt werden (2 Grad).

Afrika

  • Nördliches Afrika und Naher Osten
    • gilt für folgende Länder: Marokko, Tunesien, Ägypten und Vereinigte Arabische Emirate
    • Beste Reisezeit im Frühling und Herbst: Die Temperaturen sind angenehm (23-32 Grad) und nicht so drückend wie im Hochsommer, wenn das Thermometer auf über 40 Grad steigt.
    • Vorsicht: Man sollte sich im Hochsommer vor hohen UV-Werten schützen. Es sind sogar Temperaturen von mehr als 40 Grad möglich.
    • Selbst im Winter fallen die Temperaturen nur selten unter 18 Grad.
    • Wüstenwinde: Im Sommer wehen von Zeit zu Zeit heiße Winde aus der Sahara. Die Temperaturen steigen dann zwar an, bleiben aber aufgrund der geringen Luftfeuchtigkeit erträglich.
  • Westliches Afrika
    • gilt für folgende Länder: Gambia und Senegal
    • Beste Reisezeit im Winter: Während der Trockenzeit (Dezember bis März/April) herrschen angenehme Temperaturen um 30 Grad und eine geringe Luftfeuchtigkeit.
    • Schlechte Zeit im Frühjahr und Sommer: Im Juni beginnt die Regenzeit mit starken Niederschlägen und schwüler Luft, die den Mitteleuropäer ganz schön ins Schwitzen bringt. Sie dauert bis Anfang November.
    • Heißer Wind: Von Januar bis Mai weht hin und wieder der „Harmattan“, der aus der Sahara unangenehm heiße Luft mitbringt.
  • Ostafrika
    • gilt für folgende Länder: Kenia und Tansania
    • Beste Reisezeit: Im Januar und Februar regnet es wenig. Die Temperaturen sind angenehm warm (32 Grad). Ebenfalls gute Reisemonate sind März bis Mai (um 30 Grad).
    • Schlechte Zeit: Regenzeit ist von April bis September. Dennoch empfinden viele Reisende die Regenzeit als durchaus angenehm. Die Regenschauer sind zwar heftig, aber meist nur von kurzer Dauer. Toller Nebeneffekt: Dann ist es preiswerter.
  • Südliches Afrika
    • gilt für folgende Länder: Sambia, Namibia, Botswana und Südafrika
    • Beste Reisezeit: Mai bis September. Es ist trocken und kühler, bei Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad – die ideale Zeit für Safaris, weil die Tiere häufiger an den Wasserstellen zu finden sind. Besonders nachts wird es allerdings frisch, im südlichen Südafrika sinken die Temperaturen auf 10 Grad.
    • Schlechte Zeit: Von Dezember bis März. Es herrscht Regenzeit mit sehr heißen Temperaturen bei 40 Grad, Platzregen und heftigen Gewitterschauern.
  • Mauritius und Seychellen
    • Auf Mauritus und den Seychellen ist ganzjährig Saison bei Temperaturen um 28 Grad. Die Meerestemperatur liegt in der Region das ganze Jahr über 20 Grad.
    • Mauritius – Schlechte Zeit: Pech haben kann man in der Zeit von Dezember bis April – Regenzeit mit der Gefahr von tropischen Wirbelstürmen!
    • Seychellen – Schlechte Zeit: Der meiste Regen kommt auf den Seychellen zwischen Dezember und März vom Himmel.
    • Trickreiche Winde auf den Seychellen und Mauritius: Die Hauptwindrichtung dreht zweimal im Jahr. Das sollte man beachten, wenn man das beste Wetter haben will.
    • Von Dezember bis März sollte das Hotel auf der Südostseite der Insel liegen, weil sich die Regenwolken meist schon im Norden abregnen. Zwischen Juni und September ist man dagegen im Nordwesten regengeschützter.

Indien

  • Indien
    • Beste Reisezeit ist Oktober bis März: Dann ist es angenehm warm und trocken bei 21-33 Grad.
    • Schlechte Zeit von Juli bis September: Viel Regen und schwüle Hitze (mehr als 40 Grad). Im Südosten setzt die Regenzeit etwas später ein: Von Mitte Oktober bis Ende November fällt dort der meiste Regen.
  • Sri Lanka
    • Auf Sri Lanka ist es ganzjährig feuchtheiß und schwül, bei 27 Grad.
    • Beste Reisezeit für die Nordostküste ist von April bis September.
    • Beste Reisezeit für die Südwestküste ist von Oktober bis April.
    • Schlechte Zeit: Die stärksten Regenfälle fallen von April bis Juni und im Oktober/November.

Asien

  • China und Japan
    • Beste Reisezeit: Frühjahr oder Herbst bei 20 Grad.
    • Schlechte Zeit: Der Hochsommer ist weniger geeignet, weil es sehr heiß wird (33 Grad). Im Juli und August ist zudem Regenzeit.
    • Die Winter sind in den meisten Teilen Chinas mit bis zu minus 3 Grad sehr kalt, im Norden Japans ähnlich kalt und oft äußerst schneereich.
    • Vorsicht: Taifune drohen in Japan vor allem im September und Oktober!
  • Thailand und die Malediven
    • Beste Reisezeit im Winter: Angenehm ist es von November bis Februar. Da ist es relativ trocken und die Temperaturen liegen bei angenehmen 30 Grad.
    • Schlechte Zeit im Frühjahr und Sommer: Heiß und feucht wird es von März bis Mai mit bis zu 36 Grad. Von Juni bis Oktober dauert die Regenzeit (an der Südostküste Thailands oft bis Dezember).

Australien und Ozeanien

  • Australien
    • Beste Reisezeit ist von April bis Oktober: Dann ist es nicht so heiß, und Fahrten ins Outback sind von angenehmen Temperaturen begleitet (unter 30 Grad).
    • Schlechte Zeit: Von November bis März ist es heiß und schwül bei 32 Grad.
  • Neuseeland
    • Neuseeland hat die ganze Zeit über ein recht angenehmes Reiseklima.
    • Die Niederschläge sind gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt. Es gibt weder extreme Hitze noch Kälte.
    • Von Februar bis März ist es mit 15-23 Grad am wärmsten, von Juni bis August mit 11-15 Grad am kältesten.
  • Indonesien
    • Die Temperaturen liegen ganzjährig bei 30 Grad.
    • Beste Reisezeit: Von Mai bis Oktober. Von Juni bis September ist wegen des Ostmonsuns das trockenste Wetter in Indonesien.
    • Schlechte Zeit: Der Westmonsun bringt das Gegenteil, nämlich die Regenzeit (Dezember bis März).
  • Südsee
    • gilt für die Länder: Fidschi, Mikronesien, etc.
    • Das Klima in den Südseestaaten ist sehr warm und tropisch.
    • Beste Reisezeit: Am schönsten ist es von Mai bis Oktober. Dann bringen die südöstlichen Passatwinde trockeneres Wetter und angenehmere Temperaturen um die 30 Grad.
    • Schlechte Zeit: Heiß und nass wird es mit über 30 Grad ab November bis April. Zeitweise sehr schwül.

Quelle: Bild.de

Haben Sie weitere Anmerkungen über die richtige Reisezeit an bestimmten Reiseorten? Dann schreiben Sie einen Kommentar. Die Liste wird dann mit diesen Anregungen erweitert.

Keine Kommentare im Moment.

Schreiben Sie einen Kommentar!

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.