Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

Myanmar und die Stadt Bagan – zwei außergewöhnliche Ziele

Weltweit gibt es Reiseziele, die bis heute im Verborgenen schlummern. Sie haben sich die Geheimnisse der Vergangenheit und den Zauber alter Kulturen bewahrt. Eines dieser Länder ist Myanmar. Es gehört nach Ansicht von National Geographic zu den Trendreisezielen des Jahres und ist längst nicht mehr so schwer erreichbar wie noch vor ein paar Jahren. Unter Führung einer Militärdiktatur wurde nur unter strengen Auflagen ein Touristenvisum erteilt. Dies machte über Jahre hinweg Berichterstattungen über Myanmar als Urlaubsland schwierig.

Seit 2011 ist Myanmar jedoch unabhängig und gewinnt seitdem als Reiseland immer mehr an Bedeutung, und viele Reisende schwärmen von dem geheimnisvollen Nachbarn Thailands. Dabei bieten einige Fluglinien mittlerweile sogar Stops in dem kleinen asiatischen Land auf ihren Around the world Ticket-Programmen an.

Myanmar ist als Land der goldenen Pagoden bekannt und bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Reisezielen. Ein besonderes Erlebnis ist ein Blick in die Kultur des Landes, die von uralten Traditionen geprägt wird. Eines der schönsten Ziele von Myanmar ist die Stadt Bagan. Auch bekannt als Königsstadt vereint sie auf einer Fläche von 36 km² mehr als 5000 beeindruckende Ruinen. Insgesamt 64 dieser Ruinen wurden wieder im alten Stil aufgebaut.

Heute handelt es sich bei Bagan um eine der größten archäologischen Stätten in Asien. Nach Old Bagan gelangen Besucher, in dem sie durch Sarabha Tor gehen. 1990 wurde die Bevölkerung, die in Old Bagan lebte, durch die Militärregierung nach New Bagan umgesiedelt. Die Abrisskosten, die in Verbindung mit den Privathäusern entstanden, mussten von den Besitzern selbst getragen werden. Nur fünf Kilometer weiter südlich sollten sie ihre Häuser wieder aufbauen. Old Bagan begeistert mit vielen Tempeln und Pagoden. Die Umgebung von Bagan ist in weiten Teilen versteppt. Im 11. Jahrhundert begannen die Menschen in Myanmar damit, die Wälder gnadenlos abzuholzen. Sie benötigten das Holz, um Ziegel für den Tempelbau zu brennen.

VN:F [1.9.15_1155]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen bisher)

Keine Kommentare im Moment.

Schreiben Sie einen Kommentar!

<<

>>

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.