Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

Fliegen – die sicherste Art der Fortbewegung

Fliegen gilt gemeinhin als die sicherste Art des Reisens überhaupt – noch vor Auto, Bus, Bahn oder Schiff. Die wenigsten Unfälle ereignen sich in der Luft, was zum einen daran liegt, dass der Luftraum bei weitem nicht so ausgelastet ist wie der Verkehr am Erdboden, und zu anderen an der gewissenhaften Pflege und Wartung der Flugzeuge. Schließlich ist ein technischer Defekt mehrere Kilometer über der Erdoberfläche wesentlich schwieriger zu beheben, als wenn man einfach anhalten und den Schaden beheben kann.

Gerade in Europa und den dortigen Airlines werden Unfälle mit Flugzeugen immer seltener. Die meisten Unfälle ereignen sich in Schwellenländern in Asien, Afrika oder dem arabischen Raum, und in fast allen Fällen sind kleinere Airlines darin verwickelt. Nichtsdestotrotz wird Fliegen statistisch gesehen immer sicherer: Denn auch wenn die Zahl der Unfälle in den letzten Jahren leicht angestiegen ist, muss eben doch auch beachtet werden, dass die absolute Zahl der weltweiten Flüge ebenfalls angestiegen ist, und zwar um ein Vielfaches.

Die Sicherheitsbilanz von Airlines

Wer sich genauer über eine Airline bzw. deren Vertrauenswürdigkeit informieren möchte, der kann das anhand des Sicherheitsindexes, des JACDEC (Jet Airliner Crash Data Evaluation Centre), tun. Dieser errechnet sich durch die generelle Flugsicherheit einer Airline sowie eventuelle Unfälle und zieht dabei die letzten 30 Jahre in die Berechnungen mit ein. Im Idealfall beträgt dieser Index 0,00, was bedeutet, dass innerhalb der letzten 30 Jahre keinerlei Zwischenfälle zu verzeichnen waren. Bei Unfällen erhöht sich der Index dementsprechend. In die Berechnung fließen alle relevanten Flüge mit ein, sprich alle Passagierflüge. Transport- und Frachtflüge bleiben in der Berechnung dagegen außen vor.

Sicherheit ist oberstes Gebot

Generell sind alle Fluggesellschaften natürlich darauf bedacht, ein Maximum an Sicherheit anbieten zu können. Schließlich ist der Sicherheitsaspekt für sie aus wirtschaftlichen Gründen überlebenswichtig, denn ein schlechterer Index bedeutet automatisch schlechte Publicity und weniger Passagiere. Wenn man also günstige Flüge finden möchte, kann man – gerade bei europäischen Airlines – davon ausgehen, dass die Sicherheit auch bei Niedrigpreisen garantiert ist. Nichtsdestotrotz bleibt aber der Sicherheitsindex ein interessantes Kriterium, um die Spreu vom Weizen unterscheiden zu können.

Keine Kommentare im Moment.

Schreiben Sie einen Kommentar!

<<

>>

© 2018 - Impressum