Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

Die Concorde soll für “kulturelle Zwecke” wieder fliegen

Bereits als die Concorde vor sieben Jahren außer Dienst gestellt wurde, gründete sich die britische Gruppe “Rettet die Concorde” (SCG, Save the Concorde Group), die seitdem versucht wenigstens eine Maschine wieder in die Luft zu bekommen.

Am letzten Wochenende wurden nun erste Tests mit einem der vier Triebwerke einer im Flughafen Paris-Le Bourget beheimatete Maschine mit dem Kennzeichen F-BTSD durchgeführt. “Der Test von französischen Luftfahrtexperten sei am Samstag erfolgreich verlaufen”, sagte der Vorsitzende der Gruppe Ben Lord am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa.

Das Triebwerk sei in ausgezeichnetem Zustand. In den kommenden Wochen sollen nun die drei weiteren Triebwerke überprüft werden. Den nächsten Schritt stellt eine Fahrt auf dem Rollfeld dar. “Es gibt keinen technischen Grund, warum das Flugzeug nicht wieder fliegen kann”, sagte Lord.

Zum Einsatz soll die Concorde für Flüge zur Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2012 in London kommen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen allerdings ca. 17 Millionen Euro investiert werden. Um diese Kosten zu tragen, wollen mehrere Firmen, die an der Entwicklung und dem Betrieb der Concorde beteilligt waren, das Projekt von SCG und der französischen Gruppe Olympus 593 unterstützen.

Die beiden Betreiber des Überschallflugzeugs, British Airways und Air France, hatten den Betrieb vor sieben Jahren eingestellt. Drei Jahre zuvor war eine Concorde erstmals in ihrer 27-jährigen Geschichte abgestürzt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der “Save Concorde Group“.

<<

>>

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.