Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

„Diamond Goes Green“

Obwohl die gesamtwirtschaftliche Krise auch sein Unternehmen Diamond Aircraft in der Wiener Neustadt nicht gänzlich unberührt gelassen hat, zündete Geschäftsführer Christian Dries auf der diesjährigen ILA ein wahres Feuerwerk neuer Entwicklungen und Konzepte, die sich fast alle unter der Überschrift „Diamond goes green“ subsumieren lassen:

Der verbrauchsarme 170 PS Motor des Tochterunternehmens Austro Engines wird am Markt gut angenommen, ein 270 PS Triebwerk soll im kommenden Jahr zur Verfügung stehen und perspektivisch wird bereits an einen fast doppelt so starken Antrieb gedacht, etwa für ein eigenes „High Performance Aircraft“.

Diamond hat sich mit einem Spezialflugzeug erst kürzlich erfolgreich an der Messung von Vulkanaschepartikeln beteiligt. Anlässlich der ILA ist in Kooperation mit dem europäischen Konzern EADS erstmals ein nur mit aus Algen gewonnenem Treibstoff betriebenes Flugzeug DA-42 geflogen.

Weitere wichtige Geschäftsfelder sind die Herstellung des Torsionskastens für das neue russische Mittelstreckenflugzeug MS-21, die Produktion von Flugzeugen der Allgemeinen Luftfahrt in China und spezielle Beobachtungsflugzeuge, von denen allein in diesem Jahr noch fast 40 Stück ausgeliefert werden sollen.

„Der Bereich Spezialflugzeuge wird für uns immer wichtiger – es kommen Anfragen aus Regionen, von denen ich vor kurzem noch gar nicht wusste, wo sie liegen“, sagte Dries auf der Pressekonferenz seines Unternehmens auf der ILA.

– vom 10. Juni –

<<

>>

© 2018 - Impressum