Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

Flughafen Tel Aviv – Ben-Gurion-Flughafen (TLV)

Der Ben-Gurion-Flughafen ist Israels wichtigster und größter Flughafen und der einzige des Landes mit internationalem Linienverkehr. Gelegentlich wird auch die Bezeichnung “Flughafen Tel Aviv” verwendet.

Benannt wurde der Flughafen im Jahr 1975 nach dem ersten Ministerpräsidenten Israels, David Ben Gurion. Früher hieß der Flughafen (nach der benachbarten Stadt Lod) Flughafen Lod.

Die Start- und Landebahn und das Terminal 1 des Flughafens wurden bereits zur Zeit des britischen Mandats Ende der 1930er-Jahre angelegt. Die Briten begannen 1935 mit vier Asphaltbahnen von jeweils 1000 Metern Länge für den damals noch Wilhelma genannten Flughafen, der hauptsächlich militärisch genutzt wurde. Ende der 1930er Jahre wurden die Runways des nun Lydda Airfield genannten Flughafens erweitert und es kamen Flüge nach Europa dazu, die in den Zeiten des Zweiten Weltkrieges ausgebaut wurden.

Ende April 1948 verließen die Briten das Gelände und arabische und jordanische Truppen übernahmen kurzzeitig den Platz bis die neu gegründete israelische Armee im Juli den Platz zurück eroberten und ihn unter dem Namen Lod im November 1948 wiedereröffneten.

In den 50er Jahren wurde ein neues Terminal gebaut und die Startbahn auf 2.400 m verlängert. 1955 wurde erstmals der afrikanische Kontinent angeflogen und 1960 begann mit Flügen von BEA nach London und Athen das Jetzeitalter für den Flughafen. Mitte 1960 wurde infolge des wachsenden internationalen Verkehrs die Entscheidung getroffen, Inlandsflüge komplett auf den nördlich von Tel Aviv liegenden Flugplatz Dov Hoz auszulagern. Gleichzeitig begann wiederum ein Ausbau der Terminals, der 1969 abgeschlossen wurde. 1961 folgte die erste Verbindung nach Übersee durch El Al nach New York.

In den 1990er Jahren wurde das Terminal 2 eröffnet, in dem alle israelischen Inlandsflüge sowie einige abgehende internationale Flüge abgefertigt werden. Inzwischen ist der Bau des neuen Terminals 3, das als eines der modernsten der Welt gilt, abgeschlossen. Die 1994 beschlossene, 1997 begonnene Erweiterung wurde im November 2004 fertiggestellt. Mit dem Terminal 3 erhöht sich die Passagierkapazität des Flughafens von neun auf 16 Millionen im Jahr.

Der Flughafen Ben Gurion liegt östlich von Tel Aviv an der Autobahn nach Jerusalem; auf der Straße beträgt die Entfernung nach Tel Aviv etwa 20 Kilometer, Jerusalem ist etwa 50 Kilometer entfernt.

Seit Oktober 2004 besteht eine Schnellzugverbindung nach Tel Aviv, die den Flughafen an das Schienennetz der israelischen Eisenbahn anschließt und auch Reisen nach Haifa und Nahariyya ermöglicht. Es besteht außerdem eine Reihe von Busverbindungen der Gesellschaft Egged, unter anderem nach Jerusalem.

Für Reisende stehen zusätzlich Sammeltaxis, so genannte Scheruts, zu Verfügung. Die Scheruts fahren an jeden Ort in Israel und sind deutlich günstiger als normale Taxis, allerdings lassen die Fahrer die Reisenden an der jeweiligen Wunschadresse aussteigen, sodass man Umwege in Kauf nehmen muss.

Anfahrt:

Hier können Sie den Flughafen bewerten.
Vergeben Sie mehr Sterne, wenn sie Zufrieden waren.

VN:F [1.9.15_1155]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen bisher)

Keine Kommentare im Moment.

Schreiben Sie einen Kommentar!

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.