Idealo Flug Preisvergleich
Von
Nach
Rückflug
Hin
Zurück

Germanwings (4U)

Die noch junge deutsche Airline Germanwings wurde 1997 unter dem Namen Eurowings Flug GmbH als 100%ige Tochtergesellschaft der Eurowings Luftverkehrs AG gegründet und 2002 in Germanwings GmbH umbenannt. An Eurowings wiederum war die Lufthansa bis zum Ende 2008 mit 49 % beteiligt.

Der Aufsichtsrat der Eurowings AG hat in seiner Sitzung am 8. Dezember 2008 dem Verkauf sämtlicher Anteile der Eurowings an der Germanwings mit Wirkung zum 1. Januar 2009 an die Deutsche Lufthansa AG zugestimmt. Diese führt die Billigfluggesellschaft seit dem unter dem Dach der Lufthansa Commercial Holding.

Germanwings gehört zu den Billigfluggesellschaften, bei denen auf kostenfreie optionale Dienstleistungen zu Gunsten eines günstigeren Flugpreises weitgehend verzichtet wird. Das bedeutet, dass generell Getränke und kleine Snacks an Bord gekauft werden müssen. Freigetränke, Zeitungen oder kostenfreie Snacks werden nicht oder selten angeboten. In beschränkter Anzahl und wechselnder Zusammenstellung werden höchstens kostenlos Magazine zur Verfügung gestellt.

Die Flotte von Germanwings ist an sechs deutschen Flughäfen stationiert. Die beiden wichtigsten Standorte sind Köln/Bonn und Stuttgart. Außerdem sind Flugzeuge in Berlin-Schönefeld, Hamburg, Flughafen München Franz Josef Strauß und Dortmund stationiert. Im Januar 2010 kündigte Germanwings an, ab Ende April 2010 drei Flugzeuge am Flughafen Hannover zu stationieren und von dort aus zunächst 15 Ziele nonstop anzufliegen.

Der Sitzplatzabstand beträgt im Schnitt 78 cm. Möchte man mehr Beinfreiheit kostet dies 15 Euro Aufpreis. Eine Sitzplatzreservierung schlägt mit 6 Euro Aufpreis zu Buche, ist aber mit Germanwings-Card z.T. kostenlos sowie auch bei Online-Check-In.

Je nach gewähltem Tarif unterscheidet sich die Menge des erlaubten Freigepäcks. Im Besttarif ist ein Stück frei, im Flextarif sind es bis zu 5 Stücke (20 kg). Gibt man sein Gepäck erst am Flughafen auf, werden 20 Euro pro Stück fällig, bei Internetbuchung nur 8 Euro pro Stück. Das Handgepäck ist auf maximal 8 kg beschränkt. Übergepäck zwischen 20 und 40 kg kostet 20 Euro je angefangene 5 kg, wird das Übergepäck erst am Schalter bemerkt, werden sogar 40 Euro pro angefangene 5 kg verlangt. Ab 40 kg Übergepäck kostet jedes weiter Kilo 8 Euro. Sportgepäck wie ein Fahrrad kostet 30 Euro. Als besonderer Service sind bis zu 3 Paar Skier/Snowboards kostenlos unterwegs.

Haustiere können nur begrenzt transportiert werden. Zum einen sind nur Hunde und Katzen zugelassen, zum andern dürfen die Tiere maximal 8 kg wiegen. Dafür können Sie in einer entsprechenden Tasche in der Kabine mitfliegen. Die Kosten dafür betragen 30 Euro.

Wie bereits erwähnt, ist nahezu die vollständige Verpflegung kostenpflichtig, so kostet z. B. ein Croissant 2 Euro, ein Baguette 3,50 Euro und eine Suppe 2,50 Euro. Auch die Getränke werden 1- bis 3-mal pro Flug verkauft. Ein Glas Kölsch kostet z.B. 2,80 Euro oder ein Prosecco 0,2 l 4 Euro.

Auch Zeitungen sind nur auf ausgewählten Flügen ein kostenfreies Angebot. Germanwings hat dafür eine Vereinbarung mit dem Hause Burda abgeschlossen, dass Zeitungen und Magazine wie z. B. Bunte, Elle, Focus oder Focus Money angebietet.

Ein Unterhaltungssystem steht nicht zur Verfügung.

Hier können Sie die Airline bewerten.
Vergeben Sie mehr Sterne, wenn sie Zufrieden waren.

VN:F [1.9.15_1155]
Bewertung: 4.5/10 (4 Bewertungen bisher)
Germanwings (4U), 4.5 out of 10 based on 4 ratings

2 Kommentare für Germanwings (4U)

Elke Menrath | 18. Oktober 2010 um 13:17

Ich bin Mitarbeiterin des Auswärtigen Amts und zzt. in Kiew auf Posten. Nun ist mein Mann in der Nähe von Bremen in einer Klinik und wird wohl morgen operiert. Ich würde ihn gerne besuchen und mit Germanwings nach Köln fliegen. Wir haben aber einen Hund, ca. 20 Kg schwer. Den müsste ich mitnehmen. Ist es möglich, dass der Hund in einen dafür vorgesehenes Abteil im Gepäckraum – natürlich in eine Transprotkiste – mitfliegen kann. Wenn ja, was kostet das?
Mit freundlichen Grüßen
Elke Menrath

kommentiert von Mike Bockwurst | 25. Oktober 2010 um 16:13

Am besten ist es, direkt bei GermanWings nachzufragen. Da Ihr Hund mit 20 kg ja relativ schwer bzw. groß ist, kann es durchaus sein, dass eine Mitnahme im Flugzeug (also im Gepäckraum) nicht möglich ist. Zusätzlich werde ich bei GermanWings mal nachfragen, sobald ich eine Antwort erhalte, werde ich sie hier veröffentlichen.

Schreiben Sie einen Kommentar!

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.